Die temporäre E-Mailadresse

Home » Online Marketing » Die temporäre E-Mailadresse
Online Marketing Keine Kommentare

Die temporäre E-Mailadresse

Möchte man Spam, Werbenachrichten oder Adresssammler meiden, dann geht der Weg kaum an einem zeitbegrenzten E-mail-Account vorbei. Die temporäre Emailadresse steht zeitlich begrenzt zur Verfügung und empfiehlt sich, um sich bei einem Forum oder bei einem Onlinedienst anzumelden.

E-Mailadresse: kostenlos und unverbindlich

Im Internet findet man laut http://www.homepage-erstellen.de/thema/e-mail eine Vielzahl von Anbietern von sogenannten Wegwerfadressen. Diese können kostenlos und unverbindlich eröffnet werden, um sich für ein Forum oder eine Online-Plattform zu registrieren. Einige Anbieter bieten nur eine zufällige Mailadresse an, deren Namen man nicht selbst bestimmen kann. Endung oder Name können dagegen bei anderen Anbietern ausgewählt werden. Die Adresse steht zwischen 15 Minuten und 24 Stunden zur Verfügung. Gerade wer gerne an Gewinnspielen teilnimmt, kann sich so die Adresssammlung sparen, die oft zu aufdringlichen Werbemails führt. In dem genannten Zeitfenster kann man eingehende Zugangsdaten erhalten und Bestätigungsmails annehmen. Doch manche Betreiber blockieren inzwischen bekannte Hoster von Wegwerfadressen, weil ihnen so eine wichtige Einnahmequelle entgeht.

Sicherheit bei E-Mailadressen spielt eine große Rolle

Das temporäre Postfach erlaubt einen besseren Schutz von geschäftlichen und privaten E-Mail Konten. Dennoch sollte man Vorsicht walten lassen, wenn es um die Anmeldung bei bestimmten Onlinediensten geht. Da die zur Anmeldung genutzte E-Mail-Adresse nach einer bestimmten Zeit erneut zur Verfügung steht, kann dies eine Sicherheitslücke sein. So können Kriminelle sich Zugang zu den Anmeldedaten verschaffen. Sie können das Passwort wiederherstellen lassen und sich so bei bestimmten Diensten anmelden. Bei einigen Anbietern sollte man zudem prüfen, wer hinter dem Dienst steckt. Bankgeschäfte, offizielle Erledigungen und Einkäufe sollten unter keinen Umständen mit einer Wegwerfadresse getätigt werden, da dann keine Sicherheit mehr gewährleistet werden kann.

LEAVE A COMMENT

*